Trockenheit. Am 23. Juli 2018 hat der Regierungsrat ab sofort im gesamten Kanton Thurgau ein Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe bis 200 m beschlossen. Zuwiderhandlungen gegen diese Bestimmung können mit Bussen bestraft werden.

Die Bäume leiden sehr stark unter der Trockenheit. Fichten werden von Borkenkäfern befallen und Buchen sterben ab.

ab sofort gilt Feuerverbot in und 200 Meter um die Wälder Ein aktiver Borkenkäfer in einer Fichte Buchen leiden unter der Trockenheit

Das Entfernen der Riesenkerbel im Thurgebiet ist aufwändig und verlangt vorsichtiges Arbeiten. Der Saft dieses Neophyten verursacht Verbrennungen auf der Haut.

Am 11. Juni 2018 übergibt Urs Heller, Inhaber der Firma Heller Guntalingen, die neue funkgesteuerte Anbau-Seilwinde dem Forstbetrieb ThurForst. Diese Investition wurde nötig, weil die bisherige Seilwinde nicht mehr funktionsfähig war. Diese Seilwinde wird nun zur Unterstützung bei der Holzernte eingesetzt.